greengraphics

Profil

Geschlecht

männlich

Alter

31-50

Fragen

17. Dezember 2014 22:32:20 Bei meiner Frage geht es um die Kompensation von CO2 Ausstoß ... Ich bin nicht überzeugt von der Möglichkeit, seinen (leider nicht vermeidbaren) CO2 Ausstoß mittels "CO2-Neutralisierung" durch Ablasszahlungen an Organisationen wie climate Austria "gutzumachen", solange das System des Emmissionshandels nicht zu echten Reduktionen führt sondern zu kaum nachvollziehbaren globalen Verschiebungen. Sovie ich weiß dient dieses System durch die überhaupt nicht realistischen Preise für die gehandelten Emmissionen einfach nur dazu, dass dreckschleudernde Kohlekraftwerksbetreiber (ein Bsp.!) billig Zertifikate kaufen statt sinnvoll in Verbesserungen der Anlagen zu investieren. Also die Frage: Kennt jemand Alternativen, seinen (unvermeidbaren) CO2-Ausstoß "sinnvoll" und kostengerecht zu kompensieren?